Die Idee:

erst muss man herausgehen, um hingehen zu können

Ich musste in die Ferne gehen, aus dem Schneckenhaus" kommen, damit sich etwas in mir bewegt, um die Liebe zu meiner Heimat neu zu entdecken...

 

 

 

2014 reiste ich nach Bolivien, um einige Kontakte wiederzubeleben und mögliche Projekte auszuloten. Ich organisierte viele Treffen mit Institutionen und verschiedenen Personen. Mit der Zeit ergab sich ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Manuel Vargas.

 

 

Ich hatte sein aktuelles Buch Sal de tu tierra in einem Buchladen in La Paz gekauft. Der Titel war mir ins Auge gefallen und ich brachte es mit nach Deutschland. Der Roman gefiel mir sehr und ich brachte ihn als Lektürevorschlag in meinen spanischsprachigen Literaturkreis.

 

Damals war es noch unvorstellbar, dass Manuel und Sal de tu tierra der Beginn für ein Treffen und Wiedersehen mit so vielen Menschen sein würden. Und viel mehr noch: damals öffnete sich von Deutschland aus eine Tür hin zu meiner Heimat.